Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 1.273 mal aufgerufen
 Motor
710er ( Gast )
Beiträge:

29.03.2006 07:42
Vollsynthetisches 2takt Öl antworten

Mal ne Frage,
kann man bei der GT380 bedenkenlos Vollsynthetisches Öl fahren?
Hatte vorher Teilsysthetisches benutzt und auf grund der starken Rauchentwicklung umgestellt. Habe aber bedenken das der Motor darunter leiden könnte!

710er

GT-Karl ( Gast )
Beiträge:

29.03.2006 13:38
#2 RE: Vollsynthetisches 2takt Öl antworten

Ich würde behaupten man kann,man sollte sogar, wenn das Öl explizit für die Verwendung bei Pumpen(Getrennt-)Schmierung zugelassen ist!
Vielleicht haben auch andere Luft-Dreizylinderfahrer was dazu zu sagen, meine Büffel bekommen nichts anderes zu trinken, schon wegen der Rückstandsbildung im Auspuff und der Verkokung der Kolbenringe. Die Notlaufeigenschaften sind außerdem deutlich besser.

Gruß

Karl

Helmut ( Gast )
Beiträge:

06.04.2006 09:28
#3 RE: Vollsynthetisches 2takt Öl antworten

Hallo,

ich sehe das genauso wie Karl. Mal eine Frage in die Runde, welche Ölmarke bevorzugt Íhr? Ich habe mich für Motul 710 entschieden, Nachfolger des 600er.

Grüße

Helmut

Gerhard ( Gast )
Beiträge:

25.04.2006 19:37
#4 RE: Vollsynthetisches 2takt Öl antworten

GT-Karle und Helmut haben recht

Helmut ( Gast )
Beiträge:

15.05.2006 10:01
#5 RE: Vollsynthetisches 2takt Öl antworten

Ich ergänze noch zu diesem Thema.

Das von mir in dieser Saison erstmals gefahrene Motul 710 Vollsynthetiköl macht sich sehr positiv bemerkbar. Nach der Winterpause qualmte meine GT während der ersten kleinen Fahrten stets vernehmlich. Auch auf den folgenden, entschiedener gefahrenen Autobahnabschnitten, gab es üblicherweise Rauchzeichen, die erst nach ausgedehnterer Beanspruchung verschwanden.

Mit diesem Öl im Tank, nicht die Spur von qualmenden Rohren. Die Auspuffenden sind auch etwas "trockener" als früher. Ich bin von der Wahl, von bisher Halbsynthetik auf Vollsynthetik umzusteigen, sehr überzeugt und sehe augenblicklich keinen Grund mit billigeren, mineralischen Ölen zu fahren - im Gegenteil.

Grüße

Helmut

Ductreiber Offline



Beiträge: 27

02.09.2006 18:09
#6 RE: Vollsynthetisches 2takt Öl antworten

Ich habe die letzten Jahre immer Valvoline Öl für 2takt Ausßenborder Bootsmotoren gefahren das war mineralisch und hatte nie Probleme damit. Von Vollsynthetisch wurde mir beim Büffel von meinem Suzuki Händler abgeraten weil da angeblich Zusätze drin sind die die Kurbelwellenringe angreifen.

Lasher Offline



Beiträge: 26

07.05.2007 20:09
#7 RE: Vollsynthetisches 2takt Öl antworten

Hi.
Also ich habe bei meiner GT 750 die Simmeringe der Kurbelwelle erneuern lassen müssen, und habe jetzt welche auf Silikonbasis. Nun weiß ich nicht in wie weit sich das Castrol RS2T weiterhein auswirkt. Habe bis jetzt noch keine Problem gehabt und auch die Auspuffe sind "furztrocken". Tanke Normal-Benzin. Angeblich soll im super und super-plus Additive drin sein die die Weichmacher aus dem Gummi lösen. Der Ring wird hart und zerbröselt. Die Federn lösen sich und hinterlassen unschöne Kratzer auf den Kolben... Fährt den keiner mit dem Öl von Castrol???

GT-Karl Offline



Beiträge: 207

09.05.2007 14:37
#8 RE: Vollsynthetisches 2takt Öl antworten

Doch, ich!

früher TTS, jetzt RS2T.

An der Sache mit dem Super Plus könnte etwas dran sein, muß aber nicht, hatte zweimal Simmeringschaden, allerdings war das Gehäuse schuld!

Gruß

Karl

zuki39 Offline




Beiträge: 6

07.08.2007 21:23
#9 RE: Vollsynthetisches 2takt Öl antworten

Hallo Lasher,
es hat zwar nichts mit deiner Frage zu tun, aber ich hätte gern gewusst wo du die Silikon-Simmerringe her hast.
Gruss Uwe

Lasher Offline



Beiträge: 26

29.10.2007 18:58
#10 RE: Vollsynthetisches 2takt Öl antworten

Hi zuki39,

die simmeringe habe ich von jemandem aus dem anderen WBC. Er hat für mich auch die ganze Kurbelwelle plus lager überarbeitet. Sah aus wie neu und war wirklich eine super Arbeit von ihm. Mail mich bitte mal privat an, dann gebe ich dir die Telefonnr.

Schöne Zweitakt grüße aus Mönchengladbach,

Marcel

Rexman Offline



Beiträge: 1

17.04.2008 10:33
#11 RE: Vollsynthetisches 2takt Öl antworten

Hallo,

ich fahre meine 550er Mopeds seit 1976 mit vollsynthetischem Castrol Öl. Super TT TTS und dann RS2T.
Habe keine Negativen Auswirkungen feststellen können auf KW Simmeringe oder ähnliches. Der einzige Effekt, den ich darauf zurück führe sind die immer leicht nassen Auspuffenden.(Aber alles was den Auspuff hinten verlässt kann ja man auch nichts verstopfen oder zubacken) Lediglich bei einer Fahrdistanz von ca 600 KM ( natüüüürlich mit so einigen Tankpausen!!) in einem Stück waren sie mal trocken.
Mußte mal auf der Rückfahrt aus dem Harz notgedrungenerweise irgend so ein normales Zweitaktöl einfüllen. Man hat das Ding gequalmt!!Ausgetauscht und alles war wieder super.Und es riecht auch gut (zumindest für meinen Riechkolben)

Grüße von Rexman aus Hamburg

 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen