Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 241 mal aufgerufen
 Motor
Kar Offline



Beiträge: 40

12.03.2009 16:43
Frage zu Motorgehäuse antworten
Hat jemand Erfahrung mit der Montage von Motorgehäusen, zweier unterschiedlicher Motoren der GT 750?
Bekommt man die noch dicht, und gibt es sonst noch auftretende Schwierigkeiten?
Oder ist das grundsätzlich nicht machbar?
martingt750 Offline




Beiträge: 119

12.03.2009 18:54
#2 RE: Frage zu Motorgehäuse antworten

Hallo,
die Gehäuse sind ziemlich präzise gefertigt. Ich habe schon mehrere Motoren auf diese Weise zusammengestellt, ohne Probleme. Dichtmasse: Hylomar.
Gruss
Martin

Kar Offline



Beiträge: 40

12.03.2009 19:51
#3 RE: Frage zu Motorgehäuse antworten

Ok, super danke.
Habe nämlich 2 Gehäuse für die J, eines optisch Top, jedoch von zwei Motoren und eines optisch mangelhaft von einem Motor. Zudem möchte ich gerne meine Orig. Motorennummer behalten!
Dichtmasse habe ich die Originaldichtmasse von Suzuki für die GT 750! Preis ca. 24Euro bei Reimo/Reinhard

martingt750 Offline




Beiträge: 119

13.03.2009 06:37
#4 RE: Frage zu Motorgehäuse antworten

Die Originaldichtmasse ist natürlich am Besten.
Ich könnte noch ein J Motor-Oberteil, bzw. Gehäuse gebrauchen,
evtl. im Tausch für ein A Gehäuse.
Gruss
Martin

Kar Offline



Beiträge: 40

13.03.2009 23:46
#5 RE: Frage zu Motorgehäuse antworten

Das habe ich mir als Ersatz zugelegt, falls im Laufe der Jahre etwas am Gehäuse defekt gehen sollte. In diesem Fall wir ein zweites Gehäuse auf Vorrad Gold wert sein! Zudem kann ich nicht mit Sicherheit Probleme bei der Montage jener 2 Hälften ausschließen.
Tut mir leid

 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen