Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 349 mal aufgerufen
 Motor
fazergrisu Offline



Beiträge: 9

21.09.2008 09:41
GT 750 Getriebeölstand Menge und Kontrolle antworten

Hallo, liebe GT Fans,
nun ist es soweit. Der Büffel steht im Stall. Leider konnte uns der Vorbesitzer das Reparaturhandbuch nicht mitgeben.
Er wird es nachliefern. Da ich bis dahin natürlich nicht warten möchte hier die Frage an die Experten.
Wie messe ich den Getriebeölstand ? Wie kann ich das Öl ablassen ?
Wie viel neues muss rein ?
Welches wird von Euch empfohlen ?
Erst mal schönen Dank.

Allzeit gute Fahrt.

Dirk

Ductreiber Offline



Beiträge: 27

14.10.2008 18:47
#2 RE: GT 750 Getriebeölstand Menge und Kontrolle antworten

Auf dem Kupplungsdeckel ist ne kleine Schraube (M6), wenn´s da im Stand rausläuft ist genug drin. Ich habe immer stinknormales Mehrbreichs-Motoröl gefahren und nie Probleme gehabt. Nur mit dem Synthetik Kram hatte ich Ärger mit der Kupplung, soll aber bei den neuen synthetischen Sorten auch nicht mehr der Fall sein!

Reg Dich nur über Sachen auf die du dadurch änderst! Meist änderst sie wenn Du Dich nicht drüber aufregst!
Widersprich nie einer Frau! Das tut sie früher oder später selbst!

Ductreiber Offline



Beiträge: 27

14.10.2008 18:49
#3 RE: GT 750 Getriebeölstand Menge und Kontrolle antworten

Ablassen? Unterdem Motor ist ne Ablassschraube! Aufpassen, nicht die, die schräg nach hinten geht, das ist die Leerlaufarretierung!

Reg Dich nur über Sachen auf die du dadurch änderst! Meist änderst sie wenn Du Dich nicht drüber aufregst!
Widersprich nie einer Frau! Das tut sie früher oder später selbst!

 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen