Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 3.221 mal aufgerufen
 Auspuff
Seiten 1 | 2
WBM Offline



Beiträge: 28

26.08.2010 19:21
#16 RE: Auspuff selber bauen 3 in 3 antworten

Tach

Zitat
Eine Frage die mich im Zusammenhang mit der Büffel anlage umtreibt lautet, was passiert wenn man den Blechrahmen im vorne an der Seite im innern, der die Lochbleche hält entfernt. Theoretisch müsste die Anlage sauberer laufen, da weniger Wiederstand und mehr Volumen.



Das habe ich nicht so recht verstanden...könntest es etwas genauer umschreiben?

Nochmals zu den Prallblechen. Die Verjüngung von 23 auf 20 mm bezieht sich wohl nur auf die mittleren zwei Auspuffrohre laut Bulletin GT7. Ich habe mal auf die schnelle 5 mittlere Rohre per Zollstock und Taschenlampe überprüft....es sind immer nur 4 Prallbleche, es befindet sich keines weiter vorne.

Die dicken Rohre links und rechts haben nur 3 Prallbleche, in zwei Rohren nachgemessen (das Teilstück auf dem Bild oben und nochmals in einem verbeulten Schrottrohr ohne Krümmer)

Wenn ich jeweils noch ca. 7 cm Auslaß addiere komme ich auf Werte von 104, 115 und 135 cm für die Prallbleche der dicken Rohre. Die Werte passen wunderbar als Gegenkonusersatz.
H.W.B bezieht sich ja auf das Verhältnis der großen Fläche zur kleineren Fläche. In unserem Beispiel die erste Blende mit Öffnung in der Flöte, gefolgt von mehreren Löchern, danach Nadelöhr durch die zweite Blende (Fläche Groß zu Klein in einem anderem Verhältnis wie Blende 1)

So könnte ich mir das zusammen raufen, erhebte natürlich keine Gewähr usw usw

Gruß Thomas

Foxkilo Offline



Beiträge: 84

27.08.2010 10:44
#17 RE: Auspuff selber bauen 3 in 3 antworten

Also erstmal zu den Blechen, ich gebe dir recht, dass bezieht sich nur auf die mittleren Rohr (das Alter). Was das 4. Blech im Schalldämpferbereich angeht könntest du recht haben, ich muss heute abend nochmal nachschauen ich habe noch eine aufgeschnittene Anlage liegen. Was hingegen das vorder Blech angeht, das gibt es wirklich und dessen Durchgangsloch ist um einiges kleiner als die Löcher in denen die Flöte ruht. Ich weiss auch, dass es bei den früheren Modellen weiter vorne befestigt ist.Ich habe vor Jahren mal eine L Anlage (innen = J/K, außen = M-B) gegen eine späte gehalten. Mann kann an den Schweisspunkten von außen ganzklar erkennen wo das Blech sitzt. Im übrigen ist es das einzige Blech das an beiden Hälften angeschweisst ist.

Was den Rahmen betrifft, Suzuki hat versucht die Qualmentwicklung zuverringern, indem sie, ähnlich DKW, bei den großen Rohren im vorderen Konus an einer Wand längs einen Blechrahmen installiert, der ein Lochblech in Position hielt. Es sollte dazu dienen, das sich Ölkondensat absetzte um dort im wärmsten Teil nachverbrannt zu werden und nicht die Flöte mit Olkohle zuzusetzen. Im Laufe der Zeit lösen sich diese Loch bleche auf und rappeln im Auspuff herum. Mit einer höhe von min 5mm eher 7, stellen diese schon einen ordentlichen Wiederstand dar und sorgen für böse Verwirbelungen. Bei den kleinen Rohren wird diese Funktion von Asbest oder Steinwolle übernommen, welche mit Hilfe von aufgeschweissten Laschen befestigt wurde.

Ich schau mal ob ich heute abend davon Bilder gemacht bekomme.

BTW: das erste Prallblech ist neben der Krümmerschweissung der Grund, weshalb das Rohr nicht einfach auseinder fällt, wenn mann von der Äusseren umlaufenden Falz die Schweißnaht entfernt.

Du könntest aber auch mal vorbei kommen, da Du anscheinend in Mainz oder Umgebung lebst und ich in Frankfurt.

Gruß Mario

WBM Offline



Beiträge: 28

27.08.2010 21:36
#18 RE: Auspuff selber bauen 3 in 3 antworten

Tach

Es existiert kein vorderes Prallblech, was sollte auch ein Prallblech im vorderen Teil des Auspuffs zu Suchen haben. Wir würden uns unmittelbar nach dem Diffusor gefinden, warum sollte ein Prallblech eine bauartbedingte Überdruckwelle erzeugen um der bauartbedingten Unterdruckwelle des Diffusors entgegenzuwirken...das entbehrt jeder Logik.

Mal was anderes:

Mal eine Frage zur Bedüsung des mittleren Zylinders....warum wurde magerer abgestimmt und ein längerer Ansaugweg per Schnorchel realisiert. Die Drehzahl der besten Füllung wir durch den verlängerten Ansaugweg des mittleren Zylinders bewußt herabgesetzt.

Laut Rep-Büchlein wurde links und rechts 102,5 u. in der Mitte 100. bedüst. Düsenstock P3 statt P4. Der Ansaugstutzen und seine Schnorchel bieten das gleiche Bild....rechts und links 40mm, die Mitte 70mm.

Eine Antwort kann ich mir selbst geben, diese lautet "Wegen der geteilten mittleren Auspuffanlage"

Aber warum?

Die Prallbleche befinden sich auf gleicher Entfernung vom Auslaß, die Querschnitte der beiden mittleren Pötte entsprechen ca. je einem der beiden äußeren. Ergibt für mich keinen rechten Sinn.

Gruß Thomas

WBM Offline



Beiträge: 28

10.09.2010 21:49
#19 RE: Auspuff selber bauen 3 in 3 antworten

Tach

Eigenatrig.....GT Forum und keiner hat einen Hinweis warum der mittlere Zylinder so sträflich behandelt wird...Ansaug, Reso und Bedüsung. Ich werde selbst noch dahinter kommen müssen :(

Da der Beitrag ja etwas mit Eigenbau zu tun hat und auch etwas gebaut wurde mal einen kurzen Einblick....

Die Dämpfung macht mir noch etwas Kopfzerbrechen....Vorschläge wie man sparsam einen Dämpfer aufbauen könnte?
Für so was möchte ich ungern gutes Geld ausgeben...Kostenpunkt bis "Bild"....Strom, Schweißdraht und Schutzgas




Gruß Thomas

WBM Offline



Beiträge: 28

25.08.2011 21:21
#20 RE: Auspuff selber bauen 3 in 3 antworten

Tach

Die Tüten sind schon lange fertig, das eine oder andere musste noch geändert werden. Die Anlage ist nun Hauptständer sowie Seitenständer tauglich. Die Dinger laufen meiner bescheidenen Meinung nach sehr gut u. sind nicht aufdringlich laut

Bilder sagen mehr als rummgetippe







Gruß Thomas

Foxkilo Offline



Beiträge: 84

26.08.2011 10:22
#21 RE: Auspuff selber bauen 3 in 3 antworten

Hallo Thomas,

das hast du richtig schön gemacht. Ich bin stolz auf dich. Ein wirklich, schönes Teil.
Besonders gefällt mir das eigenständige Design in Form der Inbusse für die Dämpfer. Das du es mit der Individualität auch immer so schamlos über treiben musst.

Aber Spass beiseite, Hut ab.

Mario

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen