Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 300 Mitglieder
1.651 Beiträge & 462 Themen
Beiträge der letzten Tage
Foren Suche
Suchoptionen
  • Eintragung 3-3Datum12.06.2018 21:39
    Foren-Beitrag von kasi9 im Thema

    Ich hätte mich nicht gemeldet, wenn es nicht genau diese Bezeichenung gewesen wäre: BS AU 193-T2 AS13/1|addpics|lbw-1-2d0c.jpg|/addpics|

  • Eintragung 3-3Datum28.01.2018 20:27
    Foren-Beitrag von kasi9 im Thema

    Ich weiß nicht, ob es sich nicht schon längst erledigt hat. Aber ich habe noch den originalen Prüfbericht für Allspeed GT750, Typ BS AU 193-T2 vom TÜV Stuttgar mit der ABE-Nr. A 443, Prüfbericht 1810076046 vom 01.10.1987. Das hat damals übrigens der Thomas Wahle angeleiert.
    Ich kann ihn auch gerne mailen.

    Gruß
    Kasi@saarbike.de

  • Komische Sache!Datum07.02.2008 01:39
    Foren-Beitrag von kasi9 im Thema
    Da haste mich aber auf'm linken Fuß erwischt.
    Wird denn der Kanal nicht durch die Dichtung verschlossen? Ich kann mich nur dunkel daran erinnern.
    Vielleicht weiß es ja jemand besser?

    Gruß
    Kasi
  • Komische Sache!Datum06.02.2008 03:05
    Foren-Beitrag von kasi9 im Thema

    Nee, gewogen habe ich den nicht, sollte ich mal tun. Ich hatte bloß die Differenz zur originalen Auspuffanlage abgezogen. Der Vergaser ist wohl auch etwas leichter Später hat die Gute auch den Anlasser (samt Freilauf) verloren und ein 18"-Vorderrad bekommen, welches die Kiste wesentlich handlicher macht. Vor allem bekommt man jetzt vernünftige Reifen, die zu meinem Fahrstil passen. Die Kupplung habe ich noch auf Hydraulik umgebaut.
    Aber es bleibt dennoch ein schwerer Brocken. Das schwerste ist der Motor und dort die Kurbelwelle.
    Eine leichte Welle, das wär's! Vielleicht noch'n 4. Zylinder?
    Aber sie hat wirklich was, das stimmt. Mein TÜV-Prüfer (der das Ding alle paar Jahre mal wieder fährt) kommt immer wieder grinsend von der Probefahrt. Und ich ziehe sie nach über 20 Jahren immer noch der TL-R vor.

  • Komische Sache!Datum02.02.2008 02:35
    Foren-Beitrag von kasi9 im Thema

    Mit den Aufgebohrten Zylindern gibt es ein Problem: Die Pressung der Kurbelwelle hält das irgendwann nicht mehr aus, also muß sie verschweißt werden. Das macht eine eventuelle Reparatur der Welle schwieriger und aufwändiger. Sinnvoll nur für die Rennstrecke meiner Meinung nach.

    Für Strasse und gelegentlichen Sporteinsatz reicht auch der originale Hubraum. Die standfesten 88 PS meines Büffels reichen, finde ich. Klar wäre mehr drin, aber immerhin laufen die Kolben noch durchschnittlich 50000 Km.
    Und glaubt nicht, daß ich mit dem Ding bummele.

    Übrigens: Kolben gibt es auch von Wiseco. Moderner, Standfester und beschichtet. Bis 72mm. http://www.saarbike.de/tuning/motortuning/kolben/

    mehr zu meinem Stinker:
    http://www.saarbike.de/projekte/gt750.html

Inhalte des Mitglieds kasi9
Beiträge: 5
Geschlecht: männlich
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen