Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 531 mal aufgerufen
 Motor
Smoking Ray Offline



Beiträge: 4

10.05.2007 15:29
Auf Gemisch Umbauen antworten

Hallo, ich bin dabei einen A Büffel auf Classische Rennmaschiene umzubauen und da ich das ganze Hinterteil schmal halten möchte und das ganze aufs Minimum reduzieren möchte will ich den Oeltank weglassen, die Oelpumpe auch und gleich 2 Takter tanken. Hat da jemand erfahrung? Sollte eigentlich kein Problem sein oder?
mfg. Smoking Ray

GT-Karl Offline



Beiträge: 207

10.05.2007 18:03
#2 RE: Auf Gemisch Umbauen antworten

Doch es ist ein Problem, dieser Umbau ist möglich, aber etwas umfangreicher als du denkst. Wenn die Ölpumpe weggelassen wird muß man auch die Ölleitbleche neben den Kurbelwellenlagern entfernen, damit der Ölnebel auch die Hauptlager erreicht. Warum den Öltank nicht in den Sitz verlegen, bei der italienischen Firma Motocicli Veloci gibt es einen Rennsitz für die 500er der auch auf die 750er passen müßte in dem ein Öltank integriert ist! Das kriegt man auch sicher selber hin, bei den frühen TR 750 war es übrigens genauso, die fuhren mit Gemisch 1:30 und Pumpe, die allerdings nur die Lager versorgte und mit einem Draht auf eine Fördermenge festgelegt war.

Gruß

Karl

Smoking Ray Offline



Beiträge: 4

10.05.2007 18:10
#3 RE: Auf Gemisch Umbauen antworten

Danke, gut wenn einer Ahnung hat. Das mit den Oelleitblechen sehe ich nicht als Problem an. Mit dem Oeltank hast du recht, aber der Raum zwischen Vergasern und Batterie wäre ''cleaner''.

GT-Karl Offline



Beiträge: 207

11.05.2007 18:09
#4 RE: Auf Gemisch Umbauen antworten

Dazu noch als Nachtrag, völlig entfernt werden die Ölleitbleche nicht, man schneidet oder stutzt sie aber so zurecht, daß sie die Distanzfunktion auf der Welle beibehalten, aber nur noch die Lagerinnenringe abdecken, den Weg zu den Wälzkörpern aber völlig freigeben.

Gruß

Karl

martingt750 Offline




Beiträge: 119

28.08.2008 09:29
#5 RE: Auf Gemisch Umbauen antworten
Hallo,
ich habe bei meinem 750er Rennerle einen GT 125
Öltank ins Heckbürzel eingebaut. Passt ganz gut da er sehr schmal ist.
Jetzt muss nur noch die Batterie raus und man hat freien Rahmendurchblick.
Die Batterie wird ins Startergehäuse wandern.
Gruss
Martin
ESSEX Offline



Beiträge: 12

28.08.2008 22:41
#6 RE: Auf Gemisch Umbauen antworten


Dreieck frei genug?
Die kleine ölflasche kann weggelassen werden (Ist nur Schauglas) dann ist das Dreieck komplett frei.
Im Höcker sind 1Liter Öl und die Batterie.
Die Elektrik ist in der Sitzbank und unterm Tank eingebaut.
Das sollte bei der 750 auch klappen.

Zündkerzen »»
 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen