Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 1.004 mal aufgerufen
 Auspuff
naturland-strom ( Gast )
Beiträge:

23.10.2005 10:53
Auspuff antworten

bei meiner 750gt lässt sich der Schalldämpfer aus einem der Rohre nicht ausbauen, vieleicht festgerostet. Hat jemand eine Lösung?

Gruß

GT-Karl ( Gast )
Beiträge:

24.10.2005 08:53
#2 RE: Auspuff antworten

Hallo,
festgerostet dürfte unwahrscheinlich sein, aber in Ölkohle festgebacken wird das Ding sein! Da hilft nur rohe Gewalt oder Hitze (macht aber leider den Chromglanz kaputt) oder ein chemisches Bad (dürfte auch nicht gut für`s Aussehen sein)! Wenn die kleine Querstange noch da ist, sollte man versuchen den Schalldämpfer zu verdrehen so daß er sich löst! Etwas(!) weiter hineinschlagen zum Lösen ist auch eine Möglichkeit, macht aber nur Sinn, wenn man den Schalldämpfer danach wieder zu packen bekommt (an der Querstange). Wenn ein Prallblech im Inneren umgekippt ist wird die Montage später fast unmöglich, also eine heisse Angelegenheit die Sache mit dem Schalldämpfer!

Gruß

Karl

naturland-strom ( Gast )
Beiträge:

29.10.2005 11:37
#3 RE: Auspuff antworten

danke Karl für den Tipp,

ich habe den Schalldämpfer raus

Gruß

GT-Karl ( Gast )
Beiträge:

24.11.2005 14:02
#4 RE: Auspuff antworten

Das ist gut, hatte aber vergessen zu erwähnen, daß man etwas Kupferpaste an die entsprechenden Stellen auftragen soll. Dann ist es beim nächsten mal leichter!

Gruß

Karl

Jos D. Offline




Beiträge: 10

13.01.2007 00:54
#5 RE: Auspuff antworten

Hallo Leute !
Einen ersten Eintrag von meiner Hand; schönes (und ausserdem Nützliches) Forum habt ihr !! Komplimente..
Zum Thema Auspuff und fehlendes querstück: ich repariere meistens diese querstrebe durch schneiden von feines Gewinde in die 'alten' Löcher. Anschliessend eine (Edelstahl ?) Schraube ganz durchdrehen, etwas Locktite am anderen Ende und den Kopf weg schleiffen... Wie neu !
Indertat Karl: beim montieren etwas Kupferpaste an allen 'Klemmstellen' und ab und zu mal: Schraube lösen / Endstück hin und her drehen... Selten Probleme...
Allen: gute Fahrt !!

Jos.

 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen